Understand administrative privileges

Neben den Dateien, die Sie erstellen, befindet sich auf Ihrem Rechner eine Reihe von Dateien, die vom System benötigt werden, damit es einwandfrei funktioniert. Wenn diese wichtigen Systemdateien unsachgemäß verändert werden, können sie allerlei Schaden anrichten, weswegen sie standardmäßig vor Änderungen geschützt sind. Bestimmte Anwendungen verändern auch wichtige Teile des Systems und sind somit ebenfalls geschützt.

The way that they are protected is by only allowing users with administrative privileges to change the files or use the applications. In day-to-day use, you won't need to change any system files or use these applications, so by default you do not have administrative privileges.

Sometimes you need to use these applications, so you may be able to temporarily get administrative privileges to allow you to make the changes. If an application needs administrative privileges, it will ask for your password.

Systemverwalterrechte sind mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft. Manche Benutzer dürfen als Systemverwalter fungieren, Standard-Benutzer nicht. Ohne Systemverwalterrechte dürfen Sie zum Beispiel keine Software installieren. Manche Benutzerkonten (zum Beispiel das »root«-Konto) haben dauerhafte Systemverwalterrechte. Sie sollten nicht die ganze Zeit Systemverwalterrechte benutzen, weil Sie sonst unabsichtlich eine wichtige Datei ändern oder etwas kaputt machen könnten, beispielsweise eine wichtige Systemdatei löschen.

Kurzum: Systemverwalterrechte ermöglichen es Ihnen, wichtige Teile Ihres Systems zu ändern, wenn es notwendig ist, hindern Sie aber daran, dies versehentlich zu tun.

Was bedeutet »super user«?

Ein Benutzer mit Systemverwalterrechten wird manchmal super user – also »Superbenutzer« – genannt, einfach weil dieser Benutzer mehr Rechte hat als normale Benutzer. Sie werden vielleicht einmal mitbekommen, dass Dinge wie su und sudo erörtert werden; das sind Programme zum vorübergehenden Verleihen von »super user«-, also Systemverwalterrechten.

Warum sind Systemverwalter-Privilegien sinnvoll?

Die Erfordernis, dass Benutzer Systemverwalter-Privilegien vor dem Ändern wichtiger Systemeinstellungen erlangen müssen, ist sinnvoll, weil es Ihr System davor schützt, absichtlich oder unabsichtlich beschädigt zu werden.

Wenn Sie die ganze Zeit Systemverwalterrechte hätten, könnten Sie unabsichtlich eine wichtige Datei ändern oder eine Anwendung starten, die versehentlich etwas Wichtiges ändert. Systemverwalterrechte nur vorübergehend und nur dann zu erhalten, wenn Sie sie brauchen, verringert das Risiko solcher Versehen.

Only certain trusted users should be allowed to have administrative privileges. This prevents other users from messing with the computer and doing things like changing important files. This is useful from a security standpoint.